Geck Suite

Technik

Im Digital Labor entwickeln wir zukunftsfähige digitale Lösungen und Technologiesysteme für den stationären Einzelhandel. Interdisziplinäre Teams aus technischen Informatikern, Software-Entwicklern, Konstrukteuren und Produktentwicklern gestalten dort Lösungen für die Zukunft des Einzelhandels.

Die Technologie der Geck Suite: Indoor Tracking

Mehr Genauigkeit. Mehr Skalierbarkeit.

Das zentimeter- und sekundengenaue Indoor Tracking von Geck arbeitet mit zahlreichen Deckensendern und kompakten mobilen Empfangseinheiten. So kann es höchst flexibel an unterschiedliche Umgebungen angepasst werden und ist jederzeit kostengünstig erweiterbar.

Die patentierte Sensorik des Geck Indoor Tracking nutzt Infrarotlicht, um die genaue Position eines Fahrzeuges festzustellen. Mehrmals in der Sekunde wird der Standort zum Beispiel eines Flurförderfahrzeuges oder eines Einkaufswagens zentimetergenau bestimmt. Die Wellenlänge des Lichts liegt dabei in einem für Kunden oder Mitarbeiter unsichtbaren Bereich.

Die an der Decke montierten Sender kommunizieren direkt mit der mobilen Empfangseinheit. Dank der kompakten Bauweise kann sie beispielsweise im Griff eines Einkaufswagens oder an geeigneter Stelle am Flurförderfahrzeug untergebracht werden. Bei letzterem wird die mobile Einheit direkt über die Fahrzeug-Batterie mit Strom versorgt; in einem Einkaufswagen verbaut sorgt ein Li-Ion-Akku für die notwendige Energie, der über ein spezielles System regelmäßig und automatisch aufgeladen wird.

Die ermittelten Daten werden aggregiert, ausgewertet und zentral gespeichert. So sind auch Vergleiche von Werten zu verschiedenen Uhrzeiten oder längeren Zeiträumen möglich (Stunden, Tage, Wochen) und geben Aufschluss über Veränderungen. Im eigens entwickelten Dashboard werden die einzelnen Auswertungen graphisch aufbereitet angezeigt.

Durch die einzeln installierbaren Deckensender und mobilen Empfangseinheiten ist das System skalierbar und ermöglicht so jederzeit ein kostengünstiges Nachrüsten in einer Halle oder einem Shop. Für mehr Flexibilität.

Laufwege

Machen Sie Lauf- und Fahrwege sichtbar. Von einzelnen oder Gruppen. Mitarbeitern oder Kunden. Fahrzeugen oder Einkaufswagen. Vermeiden Sie Frust, Enttäuschungen und Kosten durch Streckenoptimierungen. Heben Sie Umsatzpotentiale.

Heatmap

Mit unserer Heatmap erkennen Sie Hot- und Coldspots. Sie können analysieren, wo noch Optimierungspotential ist: Tausch von Produkten und Regalen oder Umgestaltung einzelner Bereiche. Sicherheitsrelevante Engpässe können entschärft werden

Verweildauern

Verstehen Sie das Einkaufsverhalten Ihrer Kunden und die Dauer ihrer Einkäufe: Wann halten sich Ihre Kunden am längsten in ihrem Markt auf? Zu welchen Zeiten sind Kunden eilig unterwegs? Gibt es auffälliges Verhalten der Kunden zu bestimmten Stoßzeiten?

Zonenauslastung

Teilen Sie Ihre Hallen oder Ihren Shop in unterschiedliche Zonen ein, um zu erkennen welche am häufigsten, welche am längsten und welche vielleicht gar nicht genutzt werden.

Die Technologie der Geck Suite: Cust Counting

Mehr Draufsicht. Mehr Präzision.

Die Cust Counting-Systeme von Geck messen von oben und sind dadurch anderen Systemen deutlich überlegen. Sie erfassen genauer und können dank zahlreichem Zubehör und Erweiterungsmöglichkeiten perfekt auf die örtlichen Gegebenheiten abgestimmt und individualisiert werden.

Auch wenn mehrere Personen gleichzeitig durch den Messbereich gehen, zählen die Cust Counting-Systeme von Geck alles ganz genau: kleine Kinder, Tiere, Einkaufswagen oder andere Gegenstände werden als solche erkannt und nicht einbezogen. Möglich macht das die Messung durch eine stereoskopische Kamera von oben. Seitlich messende Systeme (z.B. Lichtschranken) sind deutlich ungenauer, wenn Personen nebeneinander oder kurz hintereinander hindurchgehen und oft auch anfälliger für äußere Einflüsse wie Reflektionen, wechselnde Lichtverhältnisse oder Hintergründe (Wände, Decken, Glas).

Über das Dashboard nehmen Sie die Grundkonfiguration vor; ebenso die Sensoreinstellungen und Eingaben für individuelle Botschaften oder Informationen (siehe unten). Sie werden komfortabel durch alle Schritte hindurchgeleitet. Hier steht Ihnen auch ein Analysetool für weitere Übersichten und Auswertungen zur Verfügung. Vordefinierte Grafiken informieren Sie übersichtlich über alle relevanten Messungen.

FixedGuard LED

nutzt eine moderne LED-Anzeige und vermittelt Ihren Kunden und Gästen eine klare, einfache Botschaft: „STOP or GO“. Oder „Bitte eintreten“ und „Bitte warten“. Oder eine andere, durch Sie vorgegebene Botschaft. Die Textelemente werden wie gewünscht produziert, ebenso kann die Optik der Bespannung individualisiert werden.

FixedGuard Monitor

nutzt eine moderne LED-Anzeige und vermittelt Ihren Kunden und Gästen eine klare, einfache Botschaft: „STOP or GO“. Oder „Bitte eintreten“ und „Bitte warten“. Oder eine andere, durch Sie vorgegebene Botschaft. Die Textelemente werden wie gewünscht produziert, ebenso kann die Optik der Bespannung individualisiert werden.

FixedGuard All-In-One

ist die schnelle und/oder mobile Lösung für viele Gelegenheiten. Alle notwendigen Komponenten zum Messen, Erfassen und Anzeigen von Personenströmen sind in dem hochwertigen und formschönen Ständer verbaut. Aufstellen. Einrichten. Starten!

Zubehör

Mit unserem breiten Sortiment an Zubehör, wie deckengleichen Einbauelementen, verschiedenen Kabeln, zusätzlichen Kamerasets für weitere Ein- und Ausgänge etc. passen Sie Ihr FixedGuard-System noch besser an Ihre Umgebung und Ihre Bedürfnisse an. Für mehr Individualität.

Fragen Sie uns einfach.
Wir finden Ihre individuelle Lösung.

Individuelle Beratung